Mediendatenbank

5. Verwaltung und Verwaltungsorgane // 5.1 Kreis Stormarn // 5.1.4 Kreistag, Kreisausschüsse

Kreiswirtschaftsausschuß in Reinbek

Signatur

V 100 / 30431

Datierung

25. März 1964

Name/ Fotograf/ Druckerei/ Seite

Seite: 3

Provenienz

Lübecker Nachrichten

Im Findbuch anzeigen Original öffnen

Wissen Sie mehr über diese Archivale? Dann teilen Sie Ihr Wissen gerne mit uns. Wir stellen es dann so schnell wie möglich allen zur Verfügung.

Wissen teilen

Enthält/Darin

Vorsitzender Herman Bössow und der Kreiswirtschaftsausschuss führen in Reinbek eine Ausschusssitzung durch, wobei die Teilnehmer zuerst das im Aufbau befindliche neue, gemeinsame Industriegebiet von Reinbek, Schönningstedt und Glinde besichtigen, das durch die WAS aufgeschlossen worden ist, deren Geschäftsführer Max Klimmeck berichtet, dass einige Parzellen noch nicht vergeben sind. In dem anschließenden Gespräch des Ausschusses mit dem Reinbeker Magistrat, führen einige Magistratsmitglieder den notwendigen, möglichst mit Landesmitteln finanzierten Bau von Facharbeiterwohnungen im neuen Stadtteil "Klosterbergen" auf, damit ein Teil der Hamburgpendler durch wohnraumnahe Arbeitsstellen an die drei Orte gebunden werden können.