Mediendatenbank

Aufbau einer Elektrizitätsversorgung für den Kreis Stormarn aus der Überlandzentrale in Lübeck-Herrenwyk

Signatur

E 100 / 1

Datierung

1912 - 1913

Fototyp/ Umfang/ Maßstab

379 Blatt

Format/Band

Band 3

Enthält/Darin

Enthält u.a.: Korrespondenz mit Oberpostdirektion Hamburg wegen Kreuzung mit Postleitungen, Kostenübernahme und Entschädigungsleistungen für Setzen von Masten, März bis Juli 1913; Beschaffung von Stromzählern, Korrespondenz mit AEG Berlin, Januar bis März 1913; Kreuzung der Trassenführung mit Fideikommißbezirk Fresenburg, Februar bis April 1913; Vereinbarungen zwischen Siemens Elektrische Betriebe AG und Grundeigentümern auf Nicht-Stormarnschem Gebiet wegen dortiger Aufstellung von Masten für Stromtrasse, 1911, 1913; Meßtischblatt Nr 745 Bad Oldesloe mit Einzeichnung der Trassenführung; Unterbrechung von Aufbau der Ortswandler-Anlagen durch Streik Schlossergewerbe, April bis Mai 1913; Erinnerung an Gemeinden wegen Rücksendung der Fragebogen zum Anschluss an Stromnetz; Kreuzung der Trasse mit Bahndamm der Südstormarnschen Kreisbahn bei Havighorst, 31. Mai 1913; Mitteilung Ingenieur Emil Sinell an Landrat Joachim von Bonin über Anzahl Zahl der bislang zum Anschluss an Stromnetz angemeldeten Gemeinden und Bewohner, 27. Mai 1913; Hanseatische Siemens-Schuckert Werke an Kreisausschuss wegen Ausästen und Fällen von Bäumen bei Trassenbau, Juni 1913; Imprägnierung der Holzmasten, Mai 1913; Landrat Joachim von Bonin für Stormarner Kreisblatt Bekanntmachung wegen Installationsarbeiten für Hausanschlüsse, 11. Juni 1913; Kreuzung der Trasse mit Bahndamm der Elmshorn-Barmstedter Oldesloer Eisenbahn bei Rümpel, Mai und Juni 1913; Hanseatische Siemens-Schuckert Werke an Kreisausschuss wegen Flurschäden durch Trassenbau, 7. Juni 1913; Aufstellung von Masten an Provinzialstraßen, Juli 1913; Glühlampeneinkauf, Juli 1913; Straßenbeleuchtung in den einzelnen Gemeinden, Juli 1913; Ingenieur Emil Sinell an Landrat Joachim von Bonin wegen Übersendung eines Kalenders mit Zahlungsterminen bei Anlagenbau [Kalender nicht enthalten], August 1913; Anschluss-Fragen der Gemeinden Hohenfelde, Gerkenfelde, Papendorf, Schönningstedt, Neu-Schönningstedt, Hof Höltigbaum bei Oldenfelde, Sattenfelde, Fischbek, Gut Treuholz, Nienwohld, Oststeinbek, Garstedt (Kreis Pinneberg), Lockstedter Lager (außerhalb Stormarn), Alsterthal Bahn AG, sowie einzelner Privateigentümer, April 1913; Korrespondenz Hanseatische Siemens-Schuckert Werke und Kreis Stormarn mit Gemeinden und Privateigentümern wegen Setzen von Masten, Kostenübernahme, Entschädigungszahlungen, Haftungsfragen, aus Hohenfelde, Benstaben, Rethwischdorf, Bargteheide, Schiffbek, Witzhave, Stellau, Glashütte, Rümpel, Bad Oldesloe, Langelohe, Havighorst, Zarpen, Grönwohld, Vorburg-Trittau, Lütjensee, Todendorf, Bollmoor, Glinde, Sehmsdorf, Köthel, Papendorf, Krumbek, Hoisdorf, Siek, Lasbek-Gut, Wilstedt, Ahrensfelde, Hauberg bei Heilshoop, April 1913.